• Dr. med. Christian Brunner

Arthrose: keine altersbedingte Erkrankung (Teil I)

Aktualisiert: 20. Apr.

Definition, Stadien und Ursachen der Arthrose:


11. März 2022, Dr. med. Christian Brunner


Arthrose ist die am weitesten verbreitete Gelenkerkrankung. Was genau eine Arthrose ist, wie diese Erkrankung festgestellt werden kann und was die Ursachen dafür sind, erfahren Sie im ersten Teil dieser neuen Blog-Serie.


Carla*, 23, Kleinkindererzieherin und Peter*, 58, Elektroinstallateur haben auf den ersten Blick nichts gemeinsam. Und trotzdem verbindet sie etwas: Beide leiden nämlich an einer Arthrose.

Während Carla sich im Handballtraining mehrere Male das Knie verdrehte und nach Wochen noch von Schmerzen geplagt war, konnte Peter aufgrund seiner Knieschmerzen seinen Beruf nicht mehr vollständig ausüben.


Was ist Arthrose?


Unter einer Arthrose versteht man den fortschreitenden Abbau von Gelenkknorpel. Das Gelenk dient als bewegliche Verbindungsstelle zwischen den Knochen. Die Enden der Knochen, die sogenannten Gelenkflächen oder auch Gelenkspalt, sind jeweils mit einer Knorpelschicht überzogen. Der Gelenkknorpel ist zusammen mit der Gelenkflüssigkeit für einen reibungslosen Bewegungsablauf in den Gelenken verantwortlich. Durch einen fortschreitenden Knorpelverlust verursacht Arthrose zunehmende Gelenkschmerzen und Bewegungseinschränkungen. Zuletzt reiben Knochen auf Knochen aufeinander. Die Arthrose kann ein oder mehrere Gelenke befallen. Die am häufigsten betroffenen Gelenke sind das Kniegelenk, das Hüftgelenk, das Schultergelenk, das Sprunggelenk, die Fingergelenke sowie die Wirbelsäule.


Stadien der Arthrose


Eine Arthrose wird je nach Ausmass des vorliegenden Knorpelschadens in vier Stadien eingeteilt.


Stadium I: Knorpelerweichung, Oberfläche intakt

Stadium II: Oberflächlicher Knorpelschaden mit Einrissen

Stadium III: Tiefergehender Knorpelschaden

Stadium IV: Der Knorpel ist bis zum Knochen abgenutzt und liegt somit frei



Bei Carla führten wiederholte Fehltritte und Verstauchungen während des Sports zu starken Schmerzen, weshalb sie ihre sportlichen Aktivitäten stoppen musste. Auch Peter konnte kaum mehr in die Knie gehen und somit seine Arbeit nur unter Schmerzen durchführen.


Eine Untersuchung mittels Ultraschalles bestätigte die Diagnose der Arthrose. Bei Carla zeigte sich aufgrund einer Fehlstellung der Beine und wiederholt auftretender Verstauchungen eine beginnende Abnutzung des Gelenkknorpels. Bei Peter wurde anhand eines Röntgenbildes eine erhebliche Abnutzung des Knorpels festgestellt.

Während sich bei Carla eine leichte Arthrose im Stadium I herausstellte, war bei Peter die Arthrose im Stadium III bereits fortgeschritten.


Ursachen der Arthrose


Verschiedene Ursachen können zu einer Arthrose führen. Das Risiko einer solchen Erkrankung nimmt mit zunehmendem Alter zu. Viele Arthrosen lassen sich auf eine Fehlstellung wie beispielsweise X- oder O-Bein oder eine übermässige und einseitige Belastung von Gelenken, beispielsweise durch schwere belastende Arbeit oder sportliche Aktivitäten wie beispielsweise Fussball zurückführen. Der normale Alterungsprozess wird somit beschleunigt. Aber auch der Bewegungsmangel begünstigt Arthrosen. Werden die Gelenke zu wenig bewegt, so fehlt es an Gelenkschmiere. Diese Gelenkflüssigkeit wirkt wie ein zusätzlicher Stossdämpfer für den Knorpel und versorgt diesen mit wichtigen Nährstoffen.


Weitere Ursachen von Arthrosen sind Genetik, Übergewicht, Stoffwechselkrankheiten (Grunderkrankungen) sowie akute und chronische Verletzung.


In der zweiten Ausgabe dieser Blog-Serie werden die Symptome einer Arthrose sowie die Therapiemöglichkeiten behandelt. Ausserdem erfahren Sie, welche Therapien und Behandlungen Carla und Peter erhalten haben und wie es den beiden gesundheitlich geht.


*Name wurde geändert



54 Ansichten0 Kommentare